Dienstag, 2. März 2010



winter ade.

man kann es kaum glauben, aber seit einigen tagen habe ich tatsächlich das gefühl, dass der frühling nicht mehr weit ist. die vögel werden von morgen zu morgen munterer und zarte erste sonnenstrahlen locken zum spaziergang am rhein. 
langsam aber sicher dürfen wir uns also vom winter (der in diesem jahr seinem ruf alle ehre gemacht und uns einigen schnee geschenkt hat) verabschieden.
juchee. es wird frühling.

Keine Kommentare:

Kommentar posten