Samstag, 19. Juni 2010





brombeerkuchen.


ui. der kuchen ist gut geworden. und das, obwohl ich alles eher so zusammengewurschtelt habe.

hier mein rezept:

// 1 frischer blätterteig
// 1 glas brombeeren
// 3 eier
// etwas speisestärke
// etwas zucker
// etwas zimt
// ca 300 ml milch
// 1 zitrone oder aroma

die form muss gut eingefettet und dann der blätterteig darin ausgelegt werden.
anschließend kocht ihr mit ca 300 ml milch pudding. entweder mit einer netten kleinen vanillepuddingtüte, oder mit den 3 eigelb, zucker und etwas stärke (die eigelb können auch bei der tütenvariante anschließend dazugegeben werden). ist der pudding ein wenig abgekühlt, gebt ihr etwas zitronensaft oder aroma dazu. dann den pudding auf den blätterteig, in die form geben. anschließend verteilt ihr die brombeeren auf dem pudding und streut etwas zimt darüber. dann schlagt ihr das eiweiß steif. etwas zucker dazu und den schaum auf die brombeeren geben.

dann die form in den ofen.
bei 200 grad etwa 20min.
und lecker warm genießen.
hmmmm.
eine gute ablenkung von der arbeit... :)



Keine Kommentare:

Kommentar posten