Donnerstag, 18. März 2010



berlin vorfreude.

noch ein abendbrot an meinem heimischen küchentisch und dann geht es morgen in der früh ab in unsere hauptstadt. dort warten auf mich ein referat über das reiterstandbild friedrich des großen unter den linden (die pflicht) und ein paar schöne tage mit flohmärkten, kleinen cafés, niedlichen geschäften und meinem jens ganz für mich alleine (das vergnügen).
juchee. ich freu mich schon so.

Keine Kommentare:

Kommentar posten