Samstag, 22. September 2012


 
handarbeit.

endlich wieder etwas zeit, meine hände zu benutzen. wie gut es tut. aus ein paar lederresten vom flohmarkt entsteht eine clutch für das hochzeitsoutfit. ein lederband und perlen aus kindertagen werden zu einer neuen kette und endlich finde ich etwas zeit, zu lernen. häkeln. war der anfang noch sehr mühselig, macht es mir inzwischen richtig spaß abends die häkelnadel zu schwingen. mit seinen händen zu arbeiten ist doch etwas feines.

Kommentare:

  1. Sehr hübsch. So eine Kette habe ich auch geplant.

    AntwortenLöschen
  2. die hübsche clutch ist richtig schön! da wirst du nach der braut sicher der zweite hingucker sein...oder bist du etwa die braut?! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein,nein! so weit ist mein leben noch nicht :)

      Löschen
  3. Die Clutch leihe ich mir bei Gelegenheit mal aus :)

    AntwortenLöschen
  4. spätsommerherbstanfang ist für mich auch die zeit zum handarbeiten. vielleicht wird es dieses jahr etwas mit dem projekt sockenstricken :) aber auch so freu ich mich aufs stricken und nähen und sticken und basteln. dunkle abende bringen auch viel gutes mit sich. auf bald! k

    AntwortenLöschen
  5. bunt und mit sanften (farb-)klängen des herbstes.
    zu häkeln wird jetzt auch versucht. bisher nur schlangen, jetzt soll es zur mütze /handschuhen /schal reichen.

    liebst.
    alma

    AntwortenLöschen
  6. Toller Blog, gratuliere. Gefällt mir sehr, hast nun eine Leserin mehr, würde mich über Gegenverfolgung freuen.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo :)
    Ich freue mich grad sehr, dass ich auf deinen tollen Blog gestoßen bin.
    Und möchte gern verweilen und wieder kommen :)

    Die Clutch ist ja herzallerliebst! Hast Du sie selbst gefertigt? Gibts es eine Anleitung?

    Ich freue mich auf eine Antwort,
    herzlichst, josi

    AntwortenLöschen