Sonntag, 2. Dezember 2012



ach wie schön.

wenn das drinnen schöner wird als das draußen, wenn die wintermäntel über schichten von wollpullovern gezogen werden, wenn man rote wangen im gesicht und handschuhe an den händen trägt, wenn der duft von streichhölzern, tannengrün und gebäck durch die wohnung zieht, dann beginnt die gemütlichste zeit des jahres. ich bin ein weihnachtskind. so sehr. deshalb wurde bei mir schon am allerersten tag des dezembers gebacken, die mistelzweige warteten schon seit ein paar tagen darauf aufgehängt zu werden und ich saß auf heißen kohlen, das erste mal in diesem winter weihnachtsmusik zu spielen. und wie sehr ich mich gefreut habe, als gestern abend zarte flocken flogen.

Kommentare:

  1. Ich teile deine Winterliebe absolut und wünsche dir einen herrlichen, gemütlichen und stressfreien Advent

    Lieben Gruss
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. bezaubernd hast dus dekoriert, sehr heimelig und kuschelig :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hätte gerne die Kerzenständer, bitte!:)

    AntwortenLöschen
  4. hi liebe anne, was für 1 wunderschöne deko! besonders auf fotos 1 & die kerzenständer. herz aller liebst. :)

    AntwortenLöschen
  5. wirklich wunderschöne deko...
    der ast hat es mir angetan. mit den zarten mispelzweigchen und lebkuchensternchen vor der blaugrauen wand.

    tolle farbkombination!

    liebe grüße von den bisher nur ganz dezent dekorierten maulwurfshügeln,
    julia

    AntwortenLöschen
  6. Das Bäumchen gefällt mir am besten. Aus Platzmangel werden wir uns dieses Jahr auch so ein kleines Tannenbäumchen holen. Ich finde es schick.

    LG
    Anna

    AntwortenLöschen
  7. Gefällt mir hier! Werd öfters mal reinschauen. Toller Blog. Lg Daniel

    AntwortenLöschen
  8. bezaubernd hast dus dekoriert, sehr heimelig und kuschelig :)

    AntwortenLöschen