Montag, 16. September 2013

herbst.













eigentlich müssten bilder von unseren wochen in dänemark folgen. das tun sie auch - ganz bald. die fotos auf papier in digitale form zu bringen - dafür fehlte mir noch die zeit (und lust).


so langsam ist er wohl vorbei - der sommer. den herbst mag ich sehr sehr. gestern gab es den ersten geliebten herbstspaziergang. im volksgarten wurde mit den schuhen im ersten laub geraschelt. und wir entdeckten bäume voller obst. der sehr große junge kletterte und erntete äpfel und plaumen. daraus wurde ein riesiger topf apfelmus mit vanille und pflaumencrumble mit haferflocken und vanillecreme. was für ein duft am morgen. an den gerichten merkt man den wechsel der jahreszeiten am stärksten. das essen wird gemütlicher und bekommt einen warmen wohlfühlgeschmack. es macht zufrieden kuschelig und man will danach nur mit einem buch auf das sofa oder direkt ins bett verschwinden! herbst.







Kommentare:

  1. du machst ihn mir schmackhaft, den herbst. denn ich hab immer so ein problem den sommer ziehen zu lassen - da werd ich immer traurig... aber dein herbst ist toll. ich hoffe, meiner wird es auch. :)

    AntwortenLöschen
  2. wie gern ich deine bilder mag, so gern! immer ein hauch von märchen umhüllt sie, find ich :)

    ich mag den herbst auch, solange sich die sonne hier und da zeigt.

    AntwortenLöschen
  3. genau deshalb. ja. und wegen tausend anderer dinge. herbst, eine große liebe.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist einfach so richtig Herbst. Gegen Dänemark Bilder hätte ich aber auch nichts.

    AntwortenLöschen
  5. ich freue mich auf alles mit apfel.

    deine herbstfreude macht freude!

    AntwortenLöschen