Sonntag, 16. Januar 2011



wochenrückblick /25.


nun sind alle sachen von a nach b gewandert und alles hat inzwischen seinen platz gefunden. die wohnung wird langsam gemütlich, auch wenn noch der eine oder andere bilderrahmen nach einem passenden plätzchen sucht und hier und dort noch werkzeugkisten herumstehen.
stück für stück lernt man das neue heim kennen und ich kann sagen, dass ich beginne mich zu hause zu fühlen...

gehört// vogelgezwitscher.

gefühlt// temperaturen, die an frühling erinnern.

gegessen// diese leckeren törtchen.

getrunken// viel tee. wie immer.

gebacken// einen geburtstagskuchen für lili.

gesungen// karaoke mit der geburtstagstruppe.

gelacht// beim singen.

gedacht// wie gut, dass ich diese mädchen habe.

Kommentare:

  1. Kenn ich, es dauert immer ein wenig bis man sich endlich 100% zu Hause fühlt.

    AntwortenLöschen
  2. das machen die fremden geräusche...

    AntwortenLöschen