Mittwoch, 28. März 2012



geschafft.

was war das für eine woche. aber ich hab es doch geschafft. meine letzte abgabe. heute. jetzt bin ich scheinfrei. und kann mich kopfüber in meine abschlußarbeit stürzen.

ein gutes gefühl, doch endlich den anfang gefunden zu haben (ihr hattet natürlich recht). vielleicht hat auch das wetter dazu beigetragen. denn bei sonnenschein bin ich immer hoch motiviert. oder der ungeplante zeitdruck. da ich am wochenende kurzfristig in die heimat reisen musste, blieben mir nur noch ein paar stunden zu fertigstellung.

gegönnt habe ich mir heute einen nachmittag im park. und rhabarber. hmmm. rosa, wie meine laune. und wie die abendwölkchen.

und noch etwas schönes ist geschehen. einen award habe ich verliehen bekommen. von der lieben evelyn. so etwas hab ich noch nie bekommen. danke. es ist ein schönes gefühl.

Kommentare:

  1. geschafft, im positiven sinne. das klingt gut. eine parkauszeit auch und konzentration auf die große arbeit auch. du wirst ein schönes ergebnis in händen halten, das weiß ich!

    AntwortenLöschen
  2. yeah, scheinfrei - meinen herzlichsten glückwunsch!! die abschlussarbeit schaffst du jetzt auch noch! bis dahin: rosa pausengefühle genießen!

    AntwortenLöschen
  3. Glückwunsch zur Scheinfreiheit! genieße es.. :)
    und dann viel Erfolg mit der Arbeit!

    AntwortenLöschen