Mittwoch, 6. November 2013

schnittblumen






schnittblumen sind mein laster. ich kann an keinem marktstand vorüberschlendern, ohne mindestens einen blick auf die blumen zu werfen (damit bringe ich den jungen häufig auf die palme). auf unserem küchentisch stehen immer pflanzen. am liebsten sind mir diese, die immer ein wenig nach garten und wiese aussehen. den tollen strauß, mit dem mich der junge vor ein paar wochen überrascht hat (denn er weiß ja doch, wie sehr ich blumen mag) findet man gerade bei gardenista. doch noch lieber, als die blümchen auf unserem kleinen markt zu kaufen, pflücke ich sie im garten in der heimat. hortensien, pfingstrosen und flieder. dazu schleierkraut, knallerbsen oder weidenkätzchen. was sind denn eure liebsten blumen? 


Kommentare:

  1. laster?! keineswegs!

    um mir den weg zum marktstand allmählich zu ersparen
    pflanz ich mir nach und nach den garten voll
    dann "schnittblume" ich rund uns haus:)

    AntwortenLöschen
  2. ein sozial sehr verträgliches laster :)

    AntwortenLöschen
  3. ohja, ich lastere dann wohl auch - und kann nicht mal mehr heimlich am marktstand vorbeigehen, ohne dass mich der nette blumenmann anspricht ... :) am wochenende entflammte ich für die mispel. und so schön: du bei gardenista! herzlini.

    AntwortenLöschen