Mittwoch, 20. November 2013

sommergedanken.























jetzt nehme ich euch endlich mit - in meinen sommerurlaub. lange lagen sie in der box, wurden herumgereicht und gerne betrachtet. erst jetzt fand ich die zeit, sie vom analogen, ins digitale zu übertragen.

riecht ihr den sommer? besonders auf den letzten bildern kann ich das vibrieren spüren. wenn wir mit dem rad durch die felder fuhren. die heiße luft schwirrte über dem trocknen getreide. abwechseln wehten heiße winde, die nach warmen, satten korn rochen und kühle, salzige meeresluft unter mein sommerkleid. all das fühlte sich so sehr nach dem sommer meiner kindheit an. dieses radfahren durch die felder...

was hatten wir ein glück. zwei wochen sonnenschein. hitze dort in deutschland, angenehme sommerluft in hier dänemark - abends wurde der wind sogar etwas kühl. wenn ich die bilder so betrachte, kommt doch tatsächlich die sehnsucht - obwohl ich mich auf den kommenden winter - die weihnachtszeit doch schon so freue.

Kommentare:

  1. hach!
    herrlich.
    wunderbare Bilder in diesem Novembergrau.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, sie geben richtig etwas sonnenenergie :)

      Löschen
  2. so sommer
    so so sehr
    ich freu mich auf nächstes jahr
    und würd genau da hinwollen:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hejlsminde in dänemark. oh ja, dahin würde ich wieder reisen, anna!

      Löschen
  3. herrlich. meinen sommer habe ich leider zu wenig genutzt, aber deine bilder rufen die schönen tage in erinnerung. danke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das denke ich aber jeden sommer - ihn nicht genug genutzt zu haben!

      Löschen
  4. und jetzt packt sie mich doch, die sommersehnsucht — so früh schon, so lang ists noch hin ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, da hast du recht. aber auch auf schnee freue ich mich :)

      Löschen
  5. tut gut deine bilder zu betrachten, da wird es gleich 10°C wärmer irgendwie... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht sollte man das einfach immer tun - vergangene urlaubsfotos hervorholen, wenn es ganz besonders grau und kalt ist!

      Löschen
  6. dein kleid passt so schön zum feld darüber :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sommerfelder und kleider passen auch einfach immer so gut zusammen :)

      Löschen
  7. ja. du bist auch sommer, anne. nicht nur weihnachten :)

    AntwortenLöschen
  8. sommersehnsucht. ja! und fernweh! danke für die kleine reise.
    liebst, anne

    AntwortenLöschen
  9. Schön eingefangen, der Sommer. Für mich auch Heimat und Kindheit, bin ich doch ganz "in der Nähe" aufgewachsen. Tollst und schönst.

    AntwortenLöschen