Samstag, 28. August 2010





spinattörtchen.


nachdem ich letzten sonntag diese unglaublich niedlichen förmchen erstanden habe, war mein junge schon die ganze woche wild darauf, diese auch einmal zu testen.
der test folgte heute mittag, nach einem schönen spaziergang auf dem bad salzufler markt. wir buken kleine spinattörtchen. und die waren wirklich köstlich.

hier das rezept:

// blattspinat
// feta
// blätterteig
// ein halber becher sahne
// 2 eier
// zitronenschale, knoblauch
// pfeffer, salz, muskat

der spinat wird mit kleingehacktem knoblauch, salz, pfeffer und abgeriebener zitronenschale im topf gekocht. währenddessen pinselt man die förmchen mit butter aus. dann lässt man den spinat abtropfen und gibt ihn in die förmchen. der fetakäse wird gewürfelt und darüber gegeben. dann verquirlt man die sahne mit den eiern und gibt salz, pfeffer und muskatnuss dazu. die flüssigkeit wird anschließens in die förmchen gegossen.

nun kommen die törtchen für zwanzig minuten in den ofen. bei 180grad.


dazu gab es eine leckere thunfischcreme.
ein päckchen frischkäse wird mit einer dose thunfisch vermengt und mit zitronensaft, salz, pfeffer und gemahlener paprika gewürzt. anschließend werden kapern dazugegeben.

voilá. ein vorzüglicher samstagsschmaus.


Keine Kommentare:

Kommentar posten