Montag, 29. August 2011



herbstluft.

nach einem heissen tag abends die fenster aufreissen und die frische luft einlassen. ein wunderbares gefühl. letzte woche war der erste sommerabend, an dem die kühle brise, die durch unser schlafzimmer wehte, nicht mehr nach sommer roch. die luft war sauber und kalt. roch nach erde und blättern und brachte mich nach langer zeit einmal wieder zum frösteln. jetzt kommt der herbst. ganz bald. er sitzt schon in den startlöchern. deshalb gab es für uns am tag darauf ein kürbissüppchen. um die herbstzeit einzuläuten. hurra.

Kommentare:

  1. Ich habe diesen Geruch in der Luft auch wahrgenommen. Obwohl ich ein bisschen wehmütig bin, freue ich mich irgendwie auch auf die Herbstzeit, weil sie immer so viel Gemütlichkeit verspricht! :-) Schöner Blog!

    AntwortenLöschen
  2. oh ja, das finde ich auch :) tolle spaziergänge und anschließend einen heißen tee und ein gutes buch im warmen. vielen dank.

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich liebe den Herbst! Und die Bilder zu deiner Suppe!

    AntwortenLöschen
  4. Die Karte hat jetzt ein Freund von uns :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wir gehen auch gerne Spazieren und dannach eine gute Tasse Cafe oder heisse Schockolade.Das liebe ich.
    Die Nase noch zuper kalt und schnell unter eine der vielen Kuscheldcken in unserem Wohnzimmer.


    glg Conny

    AntwortenLöschen