Freitag, 1. Oktober 2010












tapetenwechsel.


vor einiger zeit fand mein junge für mich in einem trödelladen dieses entzückende buch aus den 70ern. es handelt sich um tepetenmuster.
ich bezahlte 5euro für das gute stück und hatte direkt hunderte ideen, was man mit dem tollen papier alles anstellen könnte.

bis jetzt habe ich noch keine realisiert. viel zu schön finde ich das buch als ganzes und traue mich noch nicht recht die blätter herrauszutrennen oder zu zerschneiden.

vielleicht muss ich erst die perfekte idee haben, was man aus der tapete zaubern könnte, damit sie es wert ist, das gute stück zu zerstören...


Keine Kommentare:

Kommentar posten