Dienstag, 19. Juni 2012







eis.


eine kleine eispause mit spaghettieis. ohne spaghetti. und ohne sahne. die mag ich zu eis nämlich gar nicht gerne (aber zum warmen apfelkuchen). dafür mit den besten erdbeeren. ein genuß. und danach gehts weiter.

Kommentare:

  1. oh, schon in einem monat! nach dem vorletzten (?) post dachte ich, es geht erstmal noch weiter (dann für den master? ich bin da nicht so firm - bei mir war es noch ein einfaches diplom :) ... ich wünsch dir ganz viel durchhaltevermögen für den endspurt (es kann nur schön werden, bei dem, was ich so sehe!!) und bleibe gespannt!

    AntwortenLöschen
  2. Eispausen sind bei solch einem Wetter genau das richtige!
    frohes Schaffen und viel Erfolg weiterhin.

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder! Da gilt kaum mehr: Ein Eis ist ein Eis ist Eis.

    Herzlich
    I.

    AntwortenLöschen
  4. oh ja ein eis brauche ich jetzt auch! hier ist es viel zu warm

    AntwortenLöschen
  5. deine fotos gefallen mir sehr. aber ich steh auf die sahne, besonders gefroren unter dem eis :-) liebe grüße

    AntwortenLöschen